Liebe Freund*innen der Evangelischen Jugend in Bochum,

bei einer Klausurtagung begegnete ich vor einigen Tagen Andreas. Er ist der Präsident der lutherischen Synode der Niederlande. Was vier Generationen Säkularisierung mit einer Gesellschaft machen, beschreibt er in einer kurzen Begebenheit.

Zwei weibliche Teenager stehen in einem Schmuckladen. Eine von beiden hat eine Kette mit einem silbernen Kreuz in der Hand und sagt zur Verkäuferin: Vor einigen Tagen war ich schon mal hier, da hatten sie ähnliche Halsketten nur mit einem Männchen auf dem Kreuz, haben sie die nicht mehr?

Diese Begebenheit ist für ihn symbolisch für das Verhältnis von jungen Menschen in unserem Nachbarland zu christlichen Inhalten und zur Kirche. Völlige Ahnungslosigkeit auf der einen Seite, null Vorurteile und Berührungsängste auf der anderen. Natürlich sprachen wir darüber wie in einer Stadt wie Amsterdam gemeindliches Leben heute aussieht. Wir sprachen über neue Nutzungsmöglichkeiten von kirchlichen Gebäuden, die Personalsituation und manches mehr.

Am meisten interessierte uns natürlich:
Was können wir tun um dem Bedeutungsverlust von Kirche etwas entgegenzusetzen. Was hat die Kirche in den Niederlanden ggf. versäumt, und welche Fehler sollten wir möglichst vermeiden?

Seine Antwort: Investiert euch mit aller Kraft in junge Menschen und bezieht sie möglichst früh auf allen Ebenen, auch auf der Entscheidungsebene, ein.

Aktuell stellen wir in den Regionen des Kirchenkreises die neue Konzeption für Kinder- und Jugendarbeit vor, und werben genau darum. Um eine verstärkte Investition in junge Menschen und um echte Partizipation

  • Natürlich können wir sagen, dass man Deutschland nicht mit den Niederlanden vergleichen kann, wahrscheinlich stimmt das.
  • Natürlich können wir beten und hoffen, dass es bei uns nicht so weit kommen wird wie in den Niederlanden, wahrscheinlich stimmt das auch.
  • Natürlich können wir auch das „niederländische Modell“ wählen, alles vor die Wand fahren und dann neu ganz von vorne anfangen, wahrscheinlich will das keiner.

Wir könnten aber auch den Rat von Andreas ernst nehmen, und jetzt die Weichen für die Zukunft stellen. Das neue Konzept und die Umsetzung des Jugendbeteiligungsgesetzes zeigen den Weg in die richtige Richtung.

Lass ma machen!

Herzliche Grüße aus dem Kinder- und Jugendreferat

 
Rainer Blauth
Leiter Kinder- und Jugendreferat

AKTUELLES

Jugger-Tag am 15. April 2023

Von 12-16 Uhr findet der Jugger-Tag der Ev. Jugend auf der Wiese vor der Lutherkirche am Stadtpark statt. Dazu laden wir euch herzlich ein alleine oder als ganzes Team.

Aber, Jugger was ist das?
Zunächst: Jugger ist ein Sport, der Elemente von Individualsportarten wie Fechten und Stockkampf mit taktischen Elementen von Teamsportarten wie Rugby oder Fußball verbindet. Die hohe Dynamik des Sports erfordert Konzentration, Teamwork und Reaktionsvermögen, um auf die ständigen Veränderungen auf dem Feld reagieren zu können.

Dennoch ist es ein Sport den jede:r spielen kann und der zudem auch Freude beim Zusehen bereitet. Hohe Dynamik, viel Spaß, Gemeinschaft, Vernetzung, Team-building.

Darum: Stellt selbst Teams zusammen (min. 6 Personen) oder reist in kleineren Gruppen an, dann werden vor Ort Teams gebildet.

Die Anmeldefrist endet am 31.03.23

Anmeldung einfach per Mail an Grischa Baumann

Wir freuen uns auf euch!

Interkulturelles Theaterprojekt ab 1. März

Hast du Lust auf Schauspielerei? Stehst du gerne auf der Bühne? Spielst du ein Musikinstrument oder singst gerne? Bist du kreativ und gestaltest gerne? Oder möchtest du einfach mal etwas Neues ausprobieren und interessante Menschen kennenlernen?
Jeden Mittwoch treffen sich Interessierte von 18 - 20 Uhr in der Klinikstr. 10, 44791 Bochum
Fragen beantwortet: Kerstin Raczak

 

Himmelfahrt vom 17.-21.05.2023

Im letzten Jahr waren wir bereits gemeinsam unterwegs. In diesem Jahr haben wir wieder etwas Besonderes geplant: Wir gehen zusammen segeln.

Wir werden auf einem Plattbodenschiff übers Ijsselmeer schippern und uns vom Kapitän und Maat in die hohe Kunst des Segelns einführen lassen. Darüber hinaus wollen wir auch

Gemeinschaft sein und leben. D.h. zusammen kochen und essen, wie auch einfach chillen und über Gott und die Welt sprechen. Sei dabei!

Infos bekommst du bei Grischa oder Kirstin
 
Kirchentag steht vor der Tür und ist jedes Mal ein Erlebnis. Entdecke Nürnberg und lass dich von der Begeisterung der Menschen, die zum Kirchentag fahren, mitreißen.

Was dich erwartet: Ein buntes Programm von Vorträgen, Aufführungen über Workshops hin zu Konzerten und aller Art an Gottesdiensten. Das Besondere: Du entscheidest selbst, was dich interessiert und wie du den Kirchentag für dich entdeckst.
Wir bieten über den Kirchenkreis Bochum für alle Interessierten jeder Altersklasse die Möglichkeit, sich zu einer Gruppenfahrt anzumelden. Als Gruppe werden wir in einer Schule untergebracht und schlafen in Klassenräumen. Wir melden aber auch den Wunsch nach Camping beim Kirchentag an. Material dafür muss aber selbst organisiert werden.
Wichtig: Das Kinder- und Jugendreferat übernimmt keine Aufsichtspflicht für Minderjährige. Heißt: Ihr müsst in eurer Gemeinde oder Familie nachfragen, wer das macht.
Infos und eine Anmeldung findet ihr auf unserer Homepage oder ihr fragt bei Kirstin Zipproth nach.

Freizeiten 2023

Im Sommer ist die Evangelische Jugend wieder unterwegs. Sei es in der vorletzten Schulwoche in Taizé, auf dem Konficamp zu Beginn der Ferien oder auf diversen Kinder- und Jugendfreizeiten in verschiedenen Ländern Europas.

Hier ein kleiner Überblick:

Taizé (Frankreich) vom 10.-18. Juni – Eine Schulbefreiung kann man beantragen.
Infos bei Ruth

Kinderfreizeit Ameland vom 15. – 29. Juli – Infos bei Kirstin

Jugendfreizeit Dänemark vom 22. Juli – 03. August – Infos bei Mareike oder Ronja

Jugendfreizeit Toskana vom 24. Juli – 05. August – Infos beim CVJM Bochum

Reiterfreizeit zum Birkenhof vom 30. Juli – 05. August – Infos bei Kerstin

Bei allen Angeboten gibt es noch freie Plätze. Sagt es unbedingt weiter!


Ev. Jugend in Bochum
Kinder- und Jugendreferat
Westring 26 b, 44787 Bochum
www.ejubo.de - post@ejubo.de

Das Kinder- und Jugendreferat ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts und eine Einichtung des Evangelischen Kirchenkreises Bochum, Westring 26 b, 44787 Bochum.

Impressum|Datenschutz

Vom Newsletter abmelden