600 pixels wide image
600 pixels wide image
Pfingsten – das Fest des gegenseitigen Verstehens 

Liebe Freunde des Jugendpfarramtes, 

am letzten Wochenende haben wir Pfingsten gefeiert. In Gesprächen in meinem unmittelbaren Umfeld fiel in diesen Tagen der Satz: „Ostern und Weihnachten ja, aber mit Himmelfahrt und Pfingsten kann ich nicht so viel anfangen“. Das hat mich nochmal ins Nachdenken gebracht und ich fragte mich was wir an Pfingsten eigentlich feiern. Gibt es mehr, als nur die üblichen Floskeln wie „Ausgießung des heiligen Geistes“ oder „Geburtstag der Kirche“ etc.
Das Pfingstgeschehen, wie es uns in der Bibel überliefert wird, ist eigentlich eine Wundergeschichte. Es geht um das Sprechen und um das Hören. Der Geist Gottes schenkte es, dass unterschiedlichste Menschen einander verstehen konnten – ein Wunder.
Brauchen wir das heute nicht auch ganz dringend? Dass wir uns verstehen, dass wir miteinander sprechen und aufeinander hören? Ich glaube ja. Und deshalb brauchen wir auch Pfingsten. Ein Fest, dass uns daran erinnert, dass es möglich ist, sprachliche, kulturelle, konfessionelle und andere Unterschiedlichkeiten zu überwinden und uns durch den Geist Gottes verbinden zu lassen.
Sowohl in meinem beruflichen als auch in meinem privaten Alltag stelle ich immer wieder fest, wie wichtig es ist, eine Sprache zu sprechen die verstanden wird. Und wie wichtig es ist, gut hinzuhören. Und wenn es gelingt, sich zu verstehen, erlebe ich immer wieder welche Kraft im Miteinander bei aller Unterschiedlichkeit liegt.
Deshalb, und wahrscheinlich aus vielen anderen Gründen auch noch, ist es wichtig das Pfingstgeschehen immer wieder zu befragen, welche Relevanz für unseren Alltag darin liegt. In diesem Jahr hat es mich dazu geführt, neu über Sprache und gegenseitiges Verstehen nachzudenken.
Ich wünsche uns, dass wir in der Evangelischen Jugend Bochum sprach- und hörfähig sind und lernfähig, dort, wo uns noch ein paar Prozent fehlen.

Herzliche Grüße
Für das Team des Jugendpfarramtes

Rainer Blauth


Newsletter Mai 2021
       INHALT:

AKTUELLES

190 pixel image width

AEJ-Vollversammlung
am Montag, 31. Mai, 19 Uhr per Zoom

 
Die Sommer-Vollversammlung der Mitgliedsverbände der AEJ Bochum findet nochmals als Zoom-Sitzung statt.
Thematischer Schwerpunkt ist die Prävention gegen sexualisierte Gewalt. Dazu wird und Christian Weber aus dem Amt für Jugendarbeit in Villigst eine Einführung in dieses wichtige Thema und in das aktuelle Kirchengesetz geben.
 
Infos: Ruth Ditthardt
190 pixel image width

Wir suchen hauptamtliche Verstärkung



Der Kirchenkreis Bochum sucht zwei Mitarbeitende für die Evangelische Jugend.
Zum einen geht es um Kinder- und Jugendarbeit in den Kirchengemeinden Stiepel und Wiemelhausen. 
Zum anderen geht es um die Verstärkung des Jugendpfarramt-Teams.

Die vollständigen Ausschreibungen findet ihr hier: Stellenangebot

190 pixel image width

Schnupperkurs

Die angemeldeten Nachwuchsmitarbeiter*innen treffen sich
am Samstag, 29. Mai von 9 – 17 Uhr
im Jugendpfarramt


Wir werden einen komprimierten Schnuppertag durchführen. Wir werden unser gesamtes Programm nach draußen in den Hof am Haus der Kirche verlegen. Für die Verpflegung sorgen wir. Da in der schwierigen Phase der Pandemie der Schnupperkurs nicht im üblichen Umfang angeboten werden kann und durch die Verschiebung von Konfirmationen auf die Zeit nach dem Sommer sich für viele die Konfi-Zeit verlängert hat, werden wir in der Mitarbeitendenwoche in der 1. Woche der Herbstferien (11.-15.10.21) den Schnupperkurs mit einbauen.
Bitte sprecht die Jugendlichen, die in die ehrenamtliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einsteigen möchten, an und ladet sie schon mal zur Mitarbeiterwoche im Herbst ein. Infos und Rückfragen. Ruth Ditthardt

weitere Infos auf unserer website

VORSCHAU

190 pixel image width

JumpIn open air
>> Lebensträume <<
am 3. Juni (Fronleichnam)

Am 3. Juni hätten wir gerne den Jugendtag zusammen mit Euch gefeiert.Das ist noch nicht möglich, aber den Jump In open air können wir wieder gemeinsam feiern!Es wird um  Lebensträume gehen.Träume gehören zum Menschsein. Sie helfen zum Einen, unsere Seele in Balance zu bringen. Zum Anderen bringen Lebensträume uns in Bewegung. Viele Erfindungen oder Errungenschaften der Menschheit gäbe es nicht, wenn es nicht die Träumerinnen und Träumer gegeben hätte. Und manchmal teilt sich Gott auch über Träume mit.
Wir laden Euch herzlich ein.Kommt zum Jump In open air am 3 Juni um 18:00 Uhr in den Hof der Lutherkirche am Stadtpark.

Eine vorherige schriftliche Anmeldung ist erforderlich bis 2. Juni
bei ruth.ditthardt@kk-ekvw.de.

weitere Infos auf unserer website

Digitales Treffen: Freizeiten unter Coronabedingungen
am 9. Juni von 18:30 - 20 Uhr
per ZOOM

Die Pandemie hat uns alle irgendwie immer noch im Griff. Und dennoch werden aller Widrigkeiten zum Trotz Ferienfreizeiten geplant. Sich dabei durch die Vielfalt an Handreichungen, Empfehlungen, Verboten und Verordnungen zurecht zu finden kann sehr herausfordernd sein. An diesem Abend wollen wir uns genau damit beschäftigen. Auf welche Bedingungen muss ich mich einlassen? Was muss dieses Jahr besonders berücksichtigt werden? Wie werden An- und Abreise geregelt? Was passiert, wenn es einen Covid-Fall auf der Freizeit gibt? Diese und weitere Fragen wollen wir gemeinsam klären. Gemeinsam mit Thorsten Schlüter vom Amt für Jugendarbeit wollen wir uns mit euren Fragen und den veränderten Bedingungen beschäftigen.Anmelden könnt ihr euch bei Mareike Hauer, da bekommt ihr die Zugangsdaten.

weitere Infos auf unser website
190 pixel image width

AugenBlick mal! Foto-Workshop
am 19. Juni

Oft ist es nur ein Augenblick der eingefangen werden will. Da wir heute meistens unser Smartphone griffbereit haben, habt ihr in diesem Workshop die Möglichkeit zu erfahren, wie man mit dem Smartphone ansprechende Fotos macht und diese anschließend für unterschiedliche Zwecke einsetzen und veröffentlichen kann. Wir werden uns mit dem nötigen Datenschutz und ein wenig Theorie beschäftigen und genug Zeit haben, um mit dem eigenen Smartphone verschiedene Techniken auszuprobieren. 
Dieser Termin kann nicht digital stattfinden.
Die endgültige Entscheidung über die Durchführung wird mit der neuen Corona-Schutzverordnung Anfang Juni getroffen.

weitere Infos auf unserer website

nach oben


besuch uns auch auf
facebook instagram

Ev. Jugendpfarramt Bochum, Westring 26 b, 44787 Bochum
www.jupfbo.de/martina.kampmann@kk-ekvw.de

Das Evangelische Jugendpfarramt Bochum ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts und eine Einichtung des Evangelischen Kirchenkreises Bochum, Westring 26 b, 44787 Bochum.

Impressum|Datenschutz

Vom Newsletter abmelden